Wassergeflüster

Startseite

Die Flutkatastrophe im Jahr 2013 war ein Ereignis, dass das Leben vieler Menschen nachhaltig beeinflusst hat. Allein im Deggendorfer Raum waren mehr als 800 Haushalte vom Hochwasser betroffen. Es waren tausende Helfer in verschiedenster Art und Weise im Einsatz. Dämme mussten verstärkt, Menschen und Tiere aus den Fluten geborgen werden. Als das Wasser dann wieder weg war, wurde die zerstörerische Kraft der Flut erst richtig sichtbar.

Alle Betroffenen und Helfer machten während dieser Zeit Erfahrungen, die einzigartig sind. Diese wurden in diesem Projekt literarisch verarbeitet und wurden im Dezember in einem Buch, das diese Geschichten auf Papier bannt, veröffentlicht. Die daraus entstandene Anthologie mit Namen Wassergeflüster enthält Kurzgeschichten, Erzählungen oder andere literarische Kleinformen, die auf den Erlebnissen der Beteiligten basieren.

Das Buch spricht allerdings nicht nur über die Katastrophe selbst. Auch emotionale Geschichten am Rande werden lebendig. So lassen beispielsweise spontane Hilfsbereitschaft, gegenseitige Unterstützung und bewegende Glücksmomente den Leser erahnen, wie es damals vor Ort war.

Die Tantiemen des sozialen Buchprojekts sollen dem Kreisjugendring Deggendorf, sowie dem vom Spielberg Verlag geförderten eigenen Projekt ‚Sternfunken’ gespendet werden.

 

Die Anthologie „Wassergeflüster“ erhalten Sie seit Anfang Dezember 2014 im örtlichen Buchhandel sowie als E-Book bei allen gängigen Online-Shops.